Ökologische Babykleidung bei Babylotta

Wir lieben ökologische Babykleidung aus natürlichen Materialien wie Bio-Baumwolle, Schurwolle oder auch Wolle und Seide. Ökologische Babymode hat gegenüber herkömmlicher Baby- und Kinderkleidung viele Vorteile für Ihr Baby – und auch für die Produzenten und die Umwelt! Ökologisch hergestellte Babysachen sind besonders hautschonend da sie unter strengen Kriterien produziert wird. Schadstoffe oder Pestizide haben hier in der Produktion sowie im fertigen Produkt nichts verloren. Dies ist vor allem bei neugeborenen und kleinen Babys wichtig da die Babhaut nach der Geburt noch sehr empfindlich und anfällig für Irritationen ist. So beugt man nicht nur z.B. Allergien vor die durch künstliche Materialien wie z.B Polyester schnell entstehen können sondern natürliche ökologische Stoffe haben zudem noch einen weiteren entscheidenden Vorteil: Sie sind atmungsaktiv und nehmen so den Schweiß Ihres Babys auf wenn es etwas zu warm ist, wärmen trotzdem aber auch an etwas kälteren Tagen.

Unsere ökologische Babykleidung ist streng zertifiziert und wird unter kontrolliert biologischem Anbau hergestellt. Die ökologische Produktion fängt schon bei der Herstellung des Rohstoffes ohne den Einsatz von gefährlichen Pestiziden an und zieht sich durch den kompletten Produktionsprozess der Öko-Kleidung und Kindermode. Auch alle weitere Bestandteile der Öko-Babykleidung wie z.B. die verwendeten Öko-Farben oder Druckknöpfe werden natürlich auch streng geprüft und dürfen keinerlei gefährliche Stoffe enthalten.
In unserem Babyshop finden Sie eine wundervolle Auswahl an Öko-Strampler, Baby-Mützen, Bodys, Jacken, Schuhen und vielen weiteren Accessoires wie Babydecken und Baby-Schlafsachen vorwiegend produziert aus ökologischer und besonders hautschonender Bio-Baumwolle oder Schurwolle. Kleiner Tipp: Neben ökologischer und natürlicher Babymode und Babybekleidung finden Sie in unserem Bio-Babyshop auch ökologisches Baby-Spielzeug und wundervolle Spieluhren aus natürlichen Materialien. Viel Spass beim Stöbern!

Natürliche Babykleidung – Babymode aus natürlichen Materialien

Fresk Babybekleidung GOTS zertifiziert

Für natürliche Babykleidung werden ausschließlich natürliche Materialien verwendet. Diese sind hautfreundlich und frei von Pestiziden oder gefährlichen Schadstoffen. Zu unseren natürlichen Öko-Materialien zählen vor allem Baumwolle und Bio-Baumwolle aber auch Wolle, Seide, Leinen, Merinowolle und natürliche Mischgewebe. Kunstfasern wie Polyester zählen nicht zu diesen natürlichen Fasern da sie künstlich hergestellt werden. Der Vorteil von ökologischer Natur-Babykleidung ist vor allem das diese weit aus weniger Hautreizungen und Allergien verursacht als Babymode aus Kunstfasern und das sie sehr angenehm zu tragen, funktionell und besonders hautfreundlich ist. Weiche und hautschonende natürliche Materialien sind ideal für empfindliche Babyhaut. Sie verursachen weniger Hautreizungen, halten bei Kälte warm und wirken dem Schwitzen des Babys entgegen in dem Sie die Feuchtigkeit aufnehmen. Sie sind atmungsaktiv und es ist auch überhaupt kein Problem sollte das Baby einmal an einem Ärmel eines Strampler lutschen oder den Stoff in den Mund bekommen.

Speziell kleine Babys nach der Geburt bis ca. 12 Monate sollten wann immer möglich ausschließlich mit natürlicher Babybekleidung bekleidet werden. Egal ob Baby Erstausstattung oder auch Babyspielzeug - wir empfehlen sehr darauf zu achten mit welchen Materialien Ihr Baby in Kontakt kommt. Speziell bei Bekleidung und Baby Unterwäsche sollten Sie unbedingt auf natürliche Materialien setzen.

Unsere Babykleidung Gütesiegel

Wir achten bei unserer Babybekleidung aus natürlichen und ökologischen Materialien streng auf die offiziellen Gütesiegel der Bekleidungsbranche. Dabei setzen wir nicht auf den Mindeststandard um die gesetzlichen Bedingungen zu erfüllen sondern gehen einen Schritt weiter. Die meisten unserer Babymarken sind unter fairen Bedingungen produziert – und es werden wo immer es möglich und sinnvoll ist biologische Materialien verwendet. Die wichtigsten Gütesiegel finden Sie unten stehend. Das GOTS Gütesiegel ist hierbei eines der wichtigsten.

GOTS

GOTS Logo

Die Abkürzung GOTS steht für Global Organic Textile Standard und ist ein weltweit anerkanntes Öko-Gütesiegel für Bekleidungstücke und natürliche und ökologische Babykleidung die unter fairen und sozialen Arbeitsbedingungen produziert werden. Hierbei ist wichtig das ausnahmslos alle Produktionsschritte, vom Anbau der natürlichen Bio-Baumwolle bis hin zur Weiterverarbeitung und Produktion der Bekleidung strengstens überwacht und zertifiziert sind. Sie gehen so sicher ein Babykleidungsstück aus Bio-Baumwolle zu kaufen das zusätzlich unter fairen und sozialen Arbeitsbedingungen produziert wurde.

Neben vielen anderen unserer Babymarken wie Loud+Proud aus Deutschland und Organics for Kids aus England trägt auch die Marke Sense Organics offiziell das GOTS Gütesiegel.

Fair Trade Siegel

Fair Trade Logo

Das offizielle Fair Trade Gütesiegel ist wohl eines der bekanntesten Gütesiegel für Babybekleidung und fair gehandelte Produkte überhaupt. Babysachen mit dem Fair Trade Siegel sichern den Kleinbauernfamilien existenzsichernde Preise und den Arbeitern bessere Arbeitsbedingungen. Das Fair Trade Siegel steht heute weltweit für Fairen Handel.

Unsere tolle skandinavische Babymode Marke Sture & Lisa ist z.B. mit diesem Gütesiegel zertifiziert.

Oeko-Tex 100

Oeko-Tex 100 Logo

Das Oeko-Tex Gütesiegel im Standard 100 steht für ein unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem. Artikel mit diesem Gütesiegel sind auf gesetzlich verbotene Schadstoffe geprüft und so gesundheitlich unbedenklich. Für Babys empfiehlt sich immer mindestens der Oeko-Tex Standard 100 der bedenkliche Inhaltsstoffe für Baby- und Kinderkleidung komplett ausschließt.

Ökologische Babymode in wundervollen Designs

Neben den klassischen Öko-Babyfarben Weiß, Rosa und Hellblau finden Sie in unserem Babyshop auch viele tolle bunte und ausgefallene ökologische Babymode und Kinderkleidung die Sie einfach und online bei uns kaufen können. Egal ob Body oder Babyjacke – wir finden das es auch einmal etwas bunter sein darf!
Wir sind wir immer auf der Suche nach innovativem und außergewöhnlichem Design und sind dafür in vielen Ländern unterwegs, um kleine und größere Labels für Babymode zu erkunden. Egal ob England (Organics for Kids), Schweden (Sture und Lisa) oder auch Deutschland – wir suchen und finden für Sie Babymode, die mit Leidenschaft ökologisch hergestellt wird und vielfach GOTS zertifiziert ist. Wenn Sie einen Vorschlag für ein Label haben, das wir in unseren Baby-Shop aufnehmen sollten, schreiben Sie uns gerne. Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Öko Babykleidung: Die richtige Größe finden

Größentabelle für unsere ökologische Babykleidung

Wir legen Wert auf perfekte Schnitte, damit die Öko-Babymode auch wirklich gut sitzt und Ihr Baby sich richtig wohlfühlt. Und damit Sie in unserem Online-Shop auch gleich die richtige Größe finden, haben wir für Sie eine umfangreiche Größentabelle für Bodys, Babystrampler, Mützen und viele weitere Produkte zusammengestellt. Und nicht vergessen: im Zweifel lieber eine Nummer größer bestellen denn Ihr Baby wächst schnell!
Hier geht’s zur ausführlichen → Baby Größentabelle



  • Frühchen Körperlänge 42-44 cm - Größe 44 – Newborn
  • Neugeborene Körperlänge 44-50 cm - 0 Monate
  • bis 2 Monate Körperlänge 50-56 cm - 1 Monat
  • bis 3 Monate Körperlänge 56-62 cm - 3 Monate
  • 4-6 Monate Körperlänge 62-68 cm - 6 Monate
  • 6-9 Monate Körperlänge 68-74 cm - 9 Monate
  • 6-9 Monate Körperlänge 68-74 cm - 9 Monate
  • 9-12 Monate Körperlänge 74-80 cm - 12 Monate
  • 18 Monate Körperlänge 86-92 cm - 18 Monate


Wie misst man richtig?

Prinzipiell misst man ein Baby genauso wie einen erwachsenen Menschen: Vom Scheitel bis zur Sohle. Das Problem bei Babys ist aber das die kleinen in den ersten Monaten noch nicht stehen können. So sollte zwangsweise im liegen gemessen werden.

Hierbei gibt es zwei einfache Möglichkeiten:

1. Man legt einen Zollstock neben das Baby. Eine Wickelauflage eignet sich gut um an der Oberseite einen festen Punkt zu haben. Das Baby wird nun bündig mit dem Kopf direkt an den Anfang der Wickelauflage gelegt (Nullpunkt) und dann mit gestreckten Beinchen die Marke an der Unterseite markieren und auf den Zollstock übertragen.
2. Messung mit einem Maßband: Bei einem Maßband ist darauf zu achten das Sie das Maßband vom Scheitel gerade am Körper des Babys entlang führen. Wichtig ist hierbei das Sie immer an der Haut entlang messen (z.B. bei gebeugten Knien) und nicht einfach Anfang und Ende vergleichen.

Sollte Ihr Baby schon stehen können empfiehlt sich eine Wandmarkierung zum Messen. Einfach das Baby an die Wand stellen und darauf achten das dieses aufrecht steht. Nun gerade über den Kopf sehen und die Zahl dokumentieren.